Veranstaltungen in und um Eching

Erinnerungen an Heimaten – Willkommen im Echinger Heimatmuseum

Gemälde Wolfgang Sell
Beschreibung:

Erinnerungen an Heimaten – Willkommen im Echinger Heimatmuseum

Sonntag, 05.05.2024, 14:00 – 17:00 Uhr


Museum „Bäuerliche Gerätesammlung auf dem Gfild und Maischer Heimatecke“
(Schulturnhalle, Keller)

Danziger Straße 4, 85386 Eching

 

Das Echinger Heimatmuseum „Bäuerliche Gerätesammlung auf dem Gfild und Maischer Heimatecke“ lädt ein, sich anhand verschiedener Ausstellungsstücke mit dem Motiv „Heimat“ zu befassen. Anhand einer Vielzahl an bäuerlichen Gerätschaften wird die landwirtschaftliche Geschichte Echings erzählt. Die Maischer Heimatecke versammelt Erinnerungsstücke der heimatvertriebenen Ungarndeutschen. Kunst und Objekte von Vereinen und Partnergemeinden widmen sich der heutigen Gemeinde. Begleitend wird eine Sonderausstellung mit Werken von Wolfgang Sell (WOSE) gezeigt. Der im Echinger Ortsteil Günzenhausen beheimatete Künstler verstarb 2023. In seinem künstlerischen Schaffen setzte er sich mit gesellschaftspolitischen Fragen auseinander.

 

Das Museum ist am Sonntag, 05. Mai 2024 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

 

Ein Angebot zum bayernweiten „Heimat.Erlebnistag“

 

Angaben zum Bild: Gemälde des in Günzenhausen beheimateten Künstlers Wolfgang Sell (WOSE), Fotografie: Gemeindearchiv Eching

 

Termin:
Kategorie:Ausstellungen
Ort:Museum „Bäuerliche Gerätesammlung auf dem Gfild und Maischer Heimatecke“
(Schulturnhalle, Keller)
Danziger Straße 4
85386 Eching
Veranstalter:Gemeindearchiv und Heimatmuseum Eching
Kontakt:Rebecca.Eckl@eching.de
089 319 000 7111