Erleben Sie spannende und informative Geschichten für jung und alt.

Vorgetragen von bekannten Lesern begeben wir uns gemeinsam auf eine Reise in die Phantasie und lernen dabei auch so manch Neues und Unbekanntes kennen.


 

Achtung Das Bürgerhaus bleibt weiterhin geschlossen. Termine zur Erstattung von Tickets sind nur nach Vereinbarung möglich und werden unter Beachtung der Hygienemaßnahmen (Mund- und Nasenschutz bitte mitbringen!) und dem nötigen Mindestabstand durchgeführt.

Die Bürgerhaus-Mitarbeiter sind telefonisch oder per E-Mail für Terminvereinbarungen zu erreichen.

In der Ferienzeit sind vom 03. August bis 31. August 2020  keine Terminvereinbarungen möglich.

 

Lesungen

"Abgründe"

Josef Wilfling - abgesagt
Beschreibung:

Die Veranstaltung muss leider ersatzlos abgesagt werden! Im Bürgerhaus gekaufte Tickets können dort nach Termeinvereinbarung zurück erstattet werden.

An München Ticket Vorverkaufstellen oder online erworbene Tickets können nur über München Ticket dirket erstattet werden.

 

„ABGRÜNDE: Wenn aus Menschen Mörder werden"

Lesung mit Josef Wilfling

 

 

Das Unfassbare war bei ihm der Normalfall: der legendäre Mordermittler Josef Wilfling hatte es tagtäglich mit Menschen zu tun, die Ungeheuerliches getan oder erlebt hatten.

Er erzählt seine spektakulärsten Fälle, schildert Tathintergründe, gibt den Blick in seelische Abgründe frei und zeigt: die Wirklichkeit ist packender als jeder Krimi.

Josef Wilfling, Jahrgang 1947, war 42 Jahre lang im Polizeidienst tätig, 22 davon bei der Münchner Mordkommission, die er leitete. Der deutschlandweit bekannte Starermittler und Vernehmungsspezialist klärte spektakuläre Fälle wie den Sedlmayr-und den Moshammer-Mord auf, schnappte Serientäter wie den Frauenmörder Horst David und verhörte Hunderte Kriminelle.

Jetzt deckt er die spannendsten und erstaunlichsten seiner Fälle auf. Er zeigt nicht nur, wo das Böse seinen Ursprung hat, sondern beantwortet auch Fragen wie: Töten Frauen anders als Männer? Wie verhält sich ein Unschuldiger? Woran erkennt man einen Lügner? Wie geht man als Polizist mit dem Leid der Opfer und Angehörigen um? Kann man einen Mörder mögen? Wahre Geschichten über die Abgründe der menschlichen Natur atemberaubend erzählt und spannender als es ein Roman je sein könnte.

 

Musikalische Begleitung durch die Musikschule Eching.

 

Veranstaltungsort:WICHTIG: geänderter Veranstaltungsort: Bürgerhaus Eching

 

 




 

Eintritt: 8 €

 

 

 

  München Ticket

 

Termin:
Ort:Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62
Kontakt:Bürozeiten
Montag: 10:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr

drucken nach oben