Übersicht


Wir freuen uns, dass wir Ihnen ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm im Bürgerhaus anbieten können.


Alle Preisangaben in EURO (€)
Zuschlag Abendkasse: 1,50 € pro Ticket

 

Zahlung nur bar möglich, keine Kreditkarten

 

Achtung

Die Entwicklungen in den letzten Tagen und natürlich auch die Empfehlungen von staatlicher und medizinischer Seite bezüglich der Vermeidung von Ansteckungen mit dem Coronavirus, machen es notwendig auch den Veranstaltungsbetrieb im Bürgerhaus Eching einzustellen.

 

Alle Veranstaltungen im Bürgerhaus Eching werden ab sofort bis zum 19.04.2020 abgesagt bzw. verschoben. Sobald Ersatztermine feststehen, werden diese hier bekannt gegeben.

 

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, an denen sie erworben wurden.

 

Es handelt sich hierbei um eine Vorsichtsmaßnahme, die wir aufgrund der Einstufung des Corona-Virus der WHO als Pandemie für angebracht halten. 

 

Programm-Übersicht

"Abgründe"

Wilfling
Beschreibung:

„ABGRÜNDE: Wenn aus Menschen Mörder werden"

Lesung mit Josef Wilfling

 

WICHTIG: geänderter Veranstaltungsort: Bürgerhaus Eching

HINWEIS: durch die Corona-bedingte Einstellung des Veranstaltungsbetriebes wurde der Termin verlegt von 13.03.2020 auf den 18.06.2020 !

 

Das Unfassbare war bei ihm der Normalfall: der legendäre Mordermittler Josef Wilfling hatte es tagtäglich mit Menschen zu tun, die Ungeheuerliches getan oder erlebt hatten.

Er erzählt seine spektakulärsten Fälle, schildert Tathintergründe, gibt den Blick in seelische Abgründe frei und zeigt: die Wirklichkeit ist packender als jeder Krimi.

Josef Wilfling, Jahrgang 1947, war 42 Jahre lang im Polizeidienst tätig, 22 davon bei der Münchner Mordkommission, die er leitete. Der deutschlandweit bekannte Starermittler und Vernehmungsspezialist klärte spektakuläre Fälle wie den Sedlmayr-und den Moshammer-Mord auf, schnappte Serientäter wie den Frauenmörder Horst David und verhörte Hunderte Kriminelle.

Jetzt deckt er die spannendsten und erstaunlichsten seiner Fälle auf. Er zeigt nicht nur, wo das Böse seinen Ursprung hat, sondern beantwortet auch Fragen wie: Töten Frauen anders als Männer? Wie verhält sich ein Unschuldiger? Woran erkennt man einen Lügner? Wie geht man als Polizist mit dem Leid der Opfer und Angehörigen um? Kann man einen Mörder mögen? Wahre Geschichten über die Abgründe der menschlichen Natur atemberaubend erzählt und spannender als es ein Roman je sein könnte.

 

Musikalische Begleitung durch die Musikschule Eching.

 

Veranstaltungsort:WICHTIG: geänderter Veranstaltungsort: Bürgerhaus Eching

 

HINWEIS: durch die Corona-bedingte Einstellung des Veranstaltungsbetriebes wurde der Termin verlegt von 13.03.2020 auf den 18.06.2020 !

 




 

Eintritt: 8 €

 

 

 

  München Ticket

 

Termin:
Ort:Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62
Kontakt:Bürozeiten
Montag: 10:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr

drucken nach oben